„Spitzensportfreundliche Betriebe 2020“ im Rahmen der SMK ausgezeichnet

Die Landesschule und Technische Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz (LSTE) wurde am 20. Dezember 2020 im Rahmen der Konferenz der Sportministerinnen und Sportminister (SMK) als „Spitzensportfreundlicher Betrieb 2020“ ausgezeichnet.  Wer das Privileg hat, Athlet der Sportfördergruppe an der Landesfeuerwehrschule (LSTE) zu sein, für den stehen sowohl beruflich als auch sportlich alle Wege offen. Ich bin dem Land und dem Olympiastützpunkt Brandenburg dankbar, mir diese Möglichkeit eröffnet zu haben. Für mich hat die LSTE ein sehr Weiterlesen…

Auszeichnung “Eliteschülerin des Sports 2020” der Sportschule Frankfurt (Oder)

15.12.2020, Frankfurt (Oder): Die Boxerin Maxi Klötzer (bis 51kg) wurde in Frankfurt (Oder) mit dem Titel “Eliteschülerin des Sports 2020” geehrt. Jedes Jahr werden werden an der Eliteschule des Sports in Frankfurt (Oder) besonders herausragende Schüler*innen mit diesem Titel ausgezeichnet. “Maxi genießt, egal mit wem sie trainiert oder gegen wen sie boxt, stets den allerhöchsten Respekt. Vor allem durch ihre disziplinierte Trainingseinstellung und der enormen Schlagkraft ist sie ein Paradebeispiel für das deutsche Frauenboxen”, so Weiterlesen…

Berufsorientierungsseminar für Nachwuchskaderathleten*innen in Potsdam durchgeführt

In Kooperation mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe hat der Olympiastützpunkt Brandenburg in Potsdam zum wiederholten Male ein Berufsorientierungsseminar für Nachwuchskaderathleten*innen durchgeführt. Neun hochtalentierte Sportschüler*innen der Eliteschule des Sports Potsdam aus insgesamt sechs Sportarten hatten somit die Möglichkeit, in einem dreitägigen Seminar, welches natürlich unter strikter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregelungen durchgeführt wurde, mehr über ihre beruflichen Interessen und Potenziale, Ihre Persönlichkeitsmerkmale sowie aktuelle und zukünftige Trends und Entwicklungen in der Berufswelt zu erfahren. Die Erkenntnisse Weiterlesen…

Berufsorientierungsseminar

Maximilian Levy erkämpft zwei Goldmedaillen

Bei der diesjährigen Europameisterschaft im Bahnradsport in Plowdiw (BUL) erkämpfte Maximilian Levy die Goldmedaille im Sprint und im Keirin. Am Freitag, 13.11.20 besiegte er im Finale den früheren Weltmeister und Olympiadritten Dimitrijew (RUS) klar in zwei Läufen. Im Keirinfinale am Sonnabend, 14.11.20 verwies Max wiederum Dimitrijew (RUS) auf Platz zwei und den Griechen Bretas auf Platz drei. Maximilian Leyv war der einzige deutsche Starter bei dieser Europameisterschaft, da Deutschland eigentlich wegen der Corona-Pandemie die Teilnahme abgesagt Weiterlesen…

Interview mit Sebastian Brendel

Dachte nie ans Karriereende Ein spannendes und interessantes Interview mit dem mehrfachen Olympiasieger Sebastian Brendel über seine Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele in Tokio. Das Interview wurde von Peter Stein, der bereits in zahlreichen Artikeln über das Sportgeschehen in Brandenburg berichtet hat, geführt. Das komplette Interview erschien in der Märkische Allgemeinen Zeitung und kann digital hier nachgelesen werden.

Sebastian Brendel

Weltrekord, drei Deutsche Rekorde und die Auszeichnung als Sportler, Nachwuchssportler und Trainer des Jahres 2019 zum Auftakt in ein ungewisses Jahr für Brandenburgs Para Schwimmer

Zwei Weltrekorde aufgestellt durch Nachwuchshoffnung Gina Böttcher, drei Deutsche Rekorde und insgesamt sechs Siege in den internationalen Multi-Class-Finals der offen Klasse sind ein beachtlicher Einstieg in die neue Road to Tokyo 2020+1.

(mehr …)