Lea-Sophie Friedrich fährt zu Gold bei der Bahnrad-EM

Die in Cottbus trainierende Lea-Sophie Friedrich hat die dritte Medaille bei den Bahnrad-Europameisterschaften geholt. Nachdem Sie im Sprint und im Teamsprint bereits zu Silber gefahren ist, konnte Sie sich auch im Keirin die Goldmedaille sichern. “Ich wollte das Ding heute unbedingt holen. Für mich war es eine Olympia-Revanche, weil ich da im Keirin nichts holen konnte. Ich bin hier ohne große Erwartungen reingegangen. Dass ich jetzt nach Gold greifen konnte, ist so ein schönes Gefühl. Weiterlesen…

Zweite EM-Silbermedaille im Bahnradsport

Im Sprint der Frauen konnte die Cottbuserin Lea-Sophie Friedrich ebenfalls überzeugen. Nachdem Sie bei der EM 2021 in Grenchen (Schweiz)  schon im Teamsprint eine Silbermedaille gewann, hat Sie nun auch im Sprint Silber geholt. Sie unterlag im Finale der niederländischen Olympiasiegerin im Keirin.     View this post on Instagram   Ein Beitrag geteilt von Lea Sophie Friedrich (@mrsleasophie)

Silber für Cottbusserin bei den Bahnrad-Europameisterschaften 2021

Pauline Grabosch (Erfurt), Lea-Sophie Friedrich (Cottbus) und Alessa-Catriona Pröpster (Jungingen) haben Bei den Bahnrad-Europameisterschaften in Grenchen/Schweiz die Silbermedaille gewonnen. Das Trio musste sich den Weltrekordhalterinnen aus den Niederlande geschlagen geben.     View this post on Instagram   Ein Beitrag geteilt von Lea Sophie Friedrich (@mrsleasophie)

Sportfördergruppe der Landespolizei: Ernennung zu Kommissar*innen

Die Sportfördergruppe des Einstellungsjahrgangs 2016  hat ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Fünf Sportlerinnen und Sportler wurden während einer festlichen Zeremonie zu Kriminalkommisar*innen ernannt. Unter ihnen der Bobsportler Max Pietza, die Schützinnen Josefine Eder und Franziska Kurzer, der Radsportler Christian Koch und der Ringer Ilja Matuhin. Auch die Fußballerin Bianca Schmidt hat das Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen, konnte aber bei der Veranstaltung nicht anwesend sein. Wir gratulieren und danken der Hochschule der Landespolizei und dem Leiter der Sportfördergruppe, Weiterlesen…

Silvio Schierle sichert sich ein WM-Ticket

Silvio Schierle meisterte die WM-Qualifikation im Halbschwergewicht. Der am Bundesstützpunkt Frankfurt/Oder trainierende Boxer besiegte die deutschen Mitstreiter Ben Ehis, Delil Dadaev und Alexander Okafor jeweils einstimmig nach Punkten beim Round Robin Turnier in Schwerin. Die WM findet dann vom 24.10. bis 06.11.21 in Belgrad (Serbien) statt.

Olympia-Empfang des Landes Brandenburg

Potsdam, 10. Oktober 2021: Nachdem der Tag regnerisch begonnen hat, erfreuten sich über 100 Gäste und 35 Athlet*innen an der abendlichen Festveranstaltung auf dem Sportpark Luftschiffhafen Potsdam. Das Land Brandenburg lud ein, um die Brandenburger Olympioniken*innen gebührend zu ehren und zu feiern. Neben Ministerpräsident Dietmar Woidke und Britta Ernst (Ministerin für Jugend, Bildung und Sport) fanden auch Wolfgang Neubert (Präsident des LSB) und Holger Rupprecht (Vorsitzender der Sporthilfe Brandenburg e.V.) passende Worte um, die Athlet*innen, Trainer Weiterlesen…