Sportministerin Britta Ernst übergibt Schlüssel für neues Nachwuchsleistungszentrum

Am 04.09.2020 übergaben René Wilke und Sportministerin Britta Ernst am Standort Frankfurt (Oder) feierlich den Schlüssel für die neuen Trainingshallen der Sportschützen. Neben der vollumfänglichen Sanierung der Schießsporthallen wurden im Rahmen einer Investitionsmaßnahme des Landes Brandenburgs und der Stadt Frankfurt (Oder) zusätzlich zwei Turnhallen saniert sowie der Fußballrasenplatz modernisiert. Im Rahmen der Feierlichkeiten konnten Gäste, Vertreter aus Politik u.a. Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) René Wilke und Sport u.a. Sportdirektor des DSB e.V. Heiner Gabelmann, Weiterlesen…

Enorme Leistung der Potsdamer Kanu-Sportschüler bei Deutschen Meisterschaften

Nach Monaten erheblicher sportlicher Einschränkungen endlich wieder ein Wettkampf und die Möglichkeit, das eigene Leistungsvermögen unter Beweis stellen zu können. Bundesweit freuten sich die 15-/16-jährigen Rennpaddler auf die Rennen bei den Deutschen Meisterschaften vom 14.-17.08. in Mannheim-Sandhofen. Knapp 60 Vereine und Renngemeinschaften waren in den Teilnehmerlisten verzeichnet und bekundeten ihr großes Interesse an den Wettkämpfen nach langer Zeit eingeschränkten Trainings. Aufgrund der zahlreichen Meldungen mussten beispielsweise die Finalisten in den Rennen im K1 über 500 Weiterlesen…

Kanu-DM Mannheim Siegerehrung

Brandenburger Renn-Kanuten bei DM in Duisburg mit Spitzenplatz in Medaillenwertung

Die Auswirkungen der vorangegangenen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie waren bei den Deutschen Meisterschaften Kanu-Rennsport vom 07.-09.08. in Duisburg durchaus spürbar. Nicht nur, dass lediglich die Athleten der Leistungsklasse und Junioren sowie zudem ausschließlich im Einer am Start waren. Auch zahlreiche Absagen vor und während der Veranstaltung waren zu verzeichnen. Das reduzierte Teilnehmerfeld sorgte dennoch – wenn auch vor leeren Zuschauerrängen – für spannende Rennen. Vor allem einige Nachwuchskanuten nutzten ihre Chance, um mit vorderen Platzierungen Weiterlesen…

Kanuten fahren zur Deutschen Meisterschaft!

Vom 07. bis 09. August finden in Duisburg die Kanu-Rennsport-Meisterschaften im Einer der Junioren und der Leistungsklasse statt. Die Deutschen Meisterschaften bilden für alle Sportler und Fans des Kanusports den Saisonhöhepunkt! Natürlich werden auch die vom OSP Brandenburg am  Standort Potsdam betreuten Kanusportler an den Start gehen und ihr Bestes geben. Insgesamt reist das Team aus Potsdam mit 25 Kaderathleten und 7 Betreuern nach Duisburg. Angetreten wird in den Klassen K1 und C1 über 200m, 500m und 1000m. Die spannenden Weiterlesen…

Nach Olympia-Verschiebung: Woidke und Ernst sichern Aktiven breite Unterstützung für Vorbereitung auf Sommerspiele 2021 zu

Die Landesregierung hat den brandenburgischen Athletinnen und Athleten breite Unterstützung für eine optimale Vorbereitung auf die nächsten Olympischen und Paralympischen Spiele zugesagt, die nach den aktuellen Planungen im nächsten Jahr in Tokio stattfinden sollen. In einem Schreiben an die Sportlerinnen und Sportler… Weiter lesen auf https://mbjs.brandenburg.de

Medienseminar mit Tokio-Fokus am OSP Brandenburg in Potsdam

Medienseminar mit Tokio-Fokus am OSP Brandenburg in Potsdam

Interviews in der Mixedzone, Pressekonferenzen, Fragen von Journalisten – auch das gehört zum Leben eines Leistungssportlers, der die Teilnahme an den Olympischen Spiele und internationalen sportlichen Ereignissen im Blick hat. 9 Mitglieder des TEAM TOKIO – LAND BRANDENBURG hatten und nutzen am 06.01.2020 am OSP in Potsdam die Chance mehr zu diesen Themen zu erfahren und gemeinsam mit den Mediencoaches Volker Michel und Jonas Schützeberg verschiedene Situationen vor der Kamera zu trainieren und an ihrer Weiterlesen…

Die besten Nachwuchssportler 2019 kommen aus den OSP-Standorten Cottbus und Potsdam

Als beste Nachwuchssportlerin bzw. Nachwuchssportler des Jahres wurden Charleen Kosche (BPRSV/Para-Leichtathletik), die schon 2017 in dieser Kategorie triumphierte, und Erik Abramov (UJKC Potsdam/Judo) durch die Sporthilfe Brandenburg geehrt. Die 19-jährige Kosche hatte sich in diesem Jahr sowohl mit der Kugel als auch mit dem Diskus den Junioren-WM-Titel gesichert und auch bei der WM der Erwachsenen mit Platz sechs im Kugelstoßen eindrucksvoll präsentiert. Eindruck hinterließ auch Erik Abramov. Der 20-jährige Judoka holte bei der U21-WM und Weiterlesen…

Die besten Nachwuchssportler 2019 kommen aus den OSP-Standorten Cottbus und Potsdam