Gold bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz im Bobsport

Gold bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz im Bobsport

Vom 21.01. bis zum 05.02.2023 fanden im Schweizer St. Moritz die Weltmeisterschaften im Skeleton und Bobsport statt. Im Zweierbob der Männer fuhr der Pilot Johannes Lochner mit dem Potsdamer Anschieber Georg Fleischheuer auf Platz 1 und gewann damit GOLD. Nach vier Läufen lag Lochner klar vor dem siebenmaligen Weltmeister. Zweiter Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor
Olympiastützpunkt FFO

Nachsichtung 2023 für die Sportschule Frankfurt(Oder)

Für talentierte Mädchen der aktuellen 6. Klasse gibt es am 10. Februar 2023 ab 17.30 bis ca. 19.30 in der Brandenburg-Halle eine nochmalige Chance, sich für die Aufnahme an der Sportschule Frankfurt (Oder) zu empfehlen. In einem abwechslungsreichen Sichtungstraining werden verschiedene athletische und handballerische Tests durchgeführt. Die entsprechenden Inhalte werden Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor
Brandenburger Bobsportler fahren zum Weltmeistertitel

Brandenburger Bobsportler fahren zum Weltmeistertitel

Am Wochenende fanden für die Junioren-Bobsportler/-innen die Weltmeisterschaften statt. Austragungsort der IBSF-Juniorenweltmeisterschaften im Bob war die Veltins EisArena von Winterberg (Nordrhein-Westfalen). Oliver Peschk (SC Potsdam) wird im Männer-Zweierbob zweiter zusammen mit Pilot Nico Semmler mit +0.29 Sekunden Rückstand auf den ersten Adam Ammour mit Anschieber Benedikt Hertel (GER). Auf dem Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor
Fleischhauer gewinnt zusammen mit Pilot Lochner Zweierbob-Weltcup in Winterberg

Fleischhauer gewinnt zusammen mit Pilot Lochner Zweierbob-Weltcup in Winterberg

Bob-Pilot Johannes Lochner (GER) ist der Zweierbob-Sieger beim BMW IBSF Weltcup in Winterberg. Mit Anschieber Georg Fleischhauer (SC Potsdam) fuhr der Olympia-Zweite in beiden Durchgängen jeweils Start- und Laufbestzeit und verwies das Schweizer Duo Michael Vogt/Sandro Michel auf Platz zwei. Die Olympia-Vierten hatten 0,14 Sekunden Rückstand auf Lochner/Fleischhauer. Platz drei Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor
Georg Fleischhauer und Hansi Lochner

Zwei Treppchenplätze beim Weltcup in Lake Placid (USA)

Am vergangenen Wochenende fand der BMW IBSF Weltcup in LAKE PLACID statt. Im Frauenbob holt Lena Neunecker (SC Potsdam) als Anschieberin von Laura Nolte den zweiten Platz und gewinnt mit wenigen hundertsteln Rückstand hinter den US-Amerikanern silbernes Edelmetall. Georg Fleischhauer (SC Potsdam) fährt als Anschieber von Johannes Lochner den Zweier-Bob Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor
Ehrung erfolgreicher Para Sportlerinnen und Sportler des Landes Brandenburg 2022

Ehrung erfolgreicher Para Sportlerinnen und Sportler des Landes Brandenburg 2022

Am vergangenen Montag fand die Sportlerehrung der besten Paralympischen Athletinnen und Athleten des Landes Brandenburgs in Cottbus statt. Jahr für Jahr zeigen unsere Brandenburger Para Athletinnen und Athleten in verschiedensten Para Sportarten und Disziplinen außergewöhnliche Spitzenleistungen auf Bundesebene oder gar auf internationaler Ebene. Geehrt wurden zehn Sportlerinnen und Sportler des Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor
lisa ersel

Ersel knapp an Bronze vorbei, Schröder scheidet in Quali aus

Im Pontevedra (Nord-West Spanien) fanden vom 17.-23.10.2022 die letzten Weltmeisterschaften des Jahres im Ringen in der Altersklasse U-23 statt. Mit dabei befanden sich Richard Schröder vom 1. Luckenwalder SC sowie Lisa Ersel vom SV Luftfahrt Berlin, welche seit vielen Jahren am Bundesstützpunkt in Frankfurt (Oder) trainiert. Nach Auftaktsiegen gegen Tomzcyk/ Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor

Pierre Senska holt drei mal Bronze bei Para Bahn WM

Nach seiner Verletzungspause (längere Knieprobleme) feierte Pierre Senska seinem Comeback mit starken drei Bronze-Medaillen. Der 34-jährige Berliner vom BPRSV Cottbus schaffte sowohl im Scratch-Rennen als auch in der paralympischen Verfolgung den Sprung aufs Podium in der Startklasse C1. In der Verfolgung über drei Kilometer war es gar die erste Medaille Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor
Bahn-Weltmeisterschaft im Radsport im französischen Saint Quentin-en-Yvelines

Bahn-Weltmeisterschaft im Radsport im französischen Saint Quentin-en-Yvelines

Lea Sophie Friedrich machte am ersten Tag den goldenen Anfang zusammen mit Emma Hinze und Pauline Grabosch beim Teamsprint der Frauen. Am letzten Tag beendete sie die Bahn-Weltmeisterschaft im Radsport im französischen Saint Quentin-en-Yvelines mit Gold. Platzierungen unserer Athleten bei der Bahn-WM in Frankreich. 12.10. Platz 1 im Teamsprint Frauen: Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor
goldene-bahnrad-wm-bereits-am-ersten-tag

Goldene Bahnrad-WM bereits am ersten Tag

Überglücklich fielen sich Emma Hinze, Lea Sophie Friedrich und Pauline Grabosch auf dem Holzoval von Saint-Quentin-en-Yvelines in die Arme. Die deutschen Teamsprint-Frauen haben mit einer Weltrekord-Show einen Traumstart bei der Bahnrad-WM auf der Olympia-Bahn von Paris hingelegt. Hinze, Friedrich und Grabosch rasten zum dritten Titel in Serie und haben ihre Weiterlesen…

veröffentlicht vom OSP Team vor