Medienseminar mit Tokio-Fokus am OSP Brandenburg in Potsdam

Interviews in der Mixedzone, Pressekonferenzen, Fragen von Journalisten – auch das gehört zum Leben eines Leistungssportlers, der die Teilnahme an den Olympischen Spiele und internationalen sportlichen Ereignissen im Blick hat.
9 Mitglieder des TEAM TOKIO – LAND BRANDENBURG hatten und nutzen am 06.01.2020 am OSP in Potsdam die Chance mehr zu diesen Themen zu erfahren und gemeinsam mit den Mediencoaches Volker Michel und Jonas Schützeberg verschiedene Situationen vor der Kamera zu trainieren und an ihrer Kommunikation und Körpersprache zu arbeiten.
Speerwerfer Bernhard Seifert zog eine positive Bilanz dieses intensiven Tages: “Das Medienseminar – durch den OSP Potsdam organisiert und durch die Deutsche Sporthilfe finanziert – war für mich ein voller Erfolg. Ich hatte riesen Spaß und konnte viel über Kommunikation sowohl die Außenwirkung der eigenen Person lernen. Durch die vielen praktischen Übungen sowohl vor der Kamera, als auch in der Gruppe konnte man verschiedenen Situationen erleben. Auch der Umgang mit schwierigen Fragen oder Thematiken in Interviewsituationen waren eine gute Vorbereitung auf anstehende Wettkämpfe. Ich kann jedem nur so ein Training empfehlen.”