Mehr als 3500 geladene Gäste, darunter Unternehmer, Kulturschaffende und Sportler, kamen zum 13. Brandenburger Sommerfest ins Krongut von Potsdam-Bornstedt. Gastgeber waren traditionell der Ministerpräsident Matthias Platzeck

 

mit Gattin Jeanette Jesorka, die Leiterin der Vertretung des Landes beim Bund, Tina Fischer, und der Präsident des Wirtschaftsforums Brandenburg, Miloš Stefanovic. Der Ministerpräsident nutzte die Veranstaltung, um die Olympioniken offiziell nach London zu verabschieden und gab ihnen die besten Wünsche aller Brandenburger mit auf den Weg. Damit den Athletinnen und Athleten das Glück bei den Olympischen Spielen in London nicht abhanden kommt, bekamen sie ein echtes Hufeisen mit Gravur überreicht.

Die Wege der Sportlerinnen und Sportler der verschiedenen Sportarten trennen sich jetzt, denn die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele liegt jeweils in der Verantwortung der Spitzenverbände. In einigen Sportarten stehen auch noch Wettkämpfe auf dem Plan, bis sie sich dann alle im Olympischen Dorf in London wiedersehen und gemeinsam um die Olympischen Medaillen kämpfen werden.