kevin-kuske

Der erfolgreichste Bobsportler bei Olympischen Winterspielen, Kevin Kuske, baut seine potsdamer Trainingsgruppe weiter aus. Der 43-Jährige holt mit Georg Fleischhauer einen früheren Deutschen Meister über 400m Hürden auf die Bobbahn. Zusammen mit Philipp Wobeto macht Fleischhauer große Fortschritte. Und auch Junioren-Europameister Oliver Peschke liegt mit seinen Anschubzeiten inzwischen weit vorn. Zuletzt ist auch Lena Neunecker dazugekommen. „Sie ist noch ganz neu bei mir in der Trainingsgruppe“ sagt Kuske.

Neunecker gehörte zuvor zum Team von Lisa Buckwitz. Doch die Olympiasiegerin von 2018 und Olympia-Vierte von 2022 hat dem SC Potsdam mitgeteilt, dass sie zukünftig für Thüringen an den Start gehen wird. „Wir respektieren ihre Entscheidung und wünschen Lisa alles Gute“, so Jens Lehmphul, Vize-Präsident vom SC Potsdam und Präsident des Bob- und Schlittensport Verbandes Brandenburg.

Lisa bleibt dennoch Potsdamerin und trainiert weiter in der Trainingsgruppe ihres bisherigen Trainers am OSP in Potsdam. Auch die Trainingsgruppe von Jörg Weber hat prominenten Zuwachs bekommen. Nach dem Zugang des Thüringer Bobpilot Hans Peter Hannighofer im vergangenen Jahr, verstärkt nun auch Christian Röder diese Trainigsgruppe. Hannighofer und Röder wurden 2021 Juniorenweltmeister und gewannen Bronze bei der Weltmeisterschaft in Altenberg.

Für zukünftige Erfolge des SC Potsdam soll unter anderem Deborah Levi sorgen. In diesem Jahr gelang das bereits sehr gut. Bei den Olympischen Winterspielen in Peking holte die Anschieberin vom SC Potsdam im Zweierbob von Pilotin Laura Nolte die Goldmedaille.