Jul
09

JWM-Silber für Jon Luke Mau

jwm silber mau 2018 2Bild: BVDG

Der Gewichtheber Jon Luke Mau (TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V.) vom Bundesstützpunkt Frankfurt (Oder) schafft bei den Junioren-Weltmeisterschaften im usbekischen Tashkent vom 6.-14 Juli die Sensation: Nachdem er im Reißen mit 121 kg seine persönliche Bestleistung erzielte und einen neuen Deutschen Junioren-Rekord aufstellte, lag er zunächst auf dem fünften Rang. Im Stoßen konnte der 62-Kilo-Mann weitere Plätze nach vorn gut machen und wurde mit 157 kg und einer Zweikampfleistung von 278 kg jeweils Junioren-Vizeweltmeister - beides ebenfalls persönliche Bestleistung und deutsche Rekorde.
Damit konnte der Schützling von Heimtrainer Detlef Blasche nach 23 Jahren (zuletzt Andre Rohde 1995) für den Bundesverband Deutscher Gewichtheber die lang ersehnte Zweikampfmedaille bei einer Junioren-Weltmeisterschaft gewinnen.

Der Olympiastützpunkt Brandenburg gratuliert „Jonny“, seinem Trainer und Trainerteam vor Ort, allen voran Bundestrainer Michael Vater, dem Bundesverband Deutscher Gewichtheber, dem Brandenburgischen Gewichtheberverband sowie seinem Verein TSV Blau-Weiß 65 Schwedt für diese historische Leistung.

                     

jwm silber team mau 2018