Jun
25

Förderkreis ehrt Spitzenathleten

praemie2018                                            Bild: Beate Pezold
Zur Würdigung der sportlichen Leistung lädt der Förderkreis des OSP Brandenburg jährlich (18.06.) erfolgreiche Spitzen- und Nachwuchsathleten der vergangenen Saison ein, unter ihnen alle Medaillengewinnerinnen und -gewinner in den olympischen und paralympischen Disziplinen und bei den Juniorinnen und Junioren jeweils die Goldmedaillengewinner:


Die Bobsportler Lisa Buckwitz und Kevin Kuske, die Kanuten Franziska Weber, Sebastian Brendel und Ronald Rauhe und die paralympischen Sportler Maike Naomi Schnittger, Martina Willing, Pierre Senska und Stefan Hawranke nahmen ihre Prämien freudig entgegen. Das Goalball-Team um Stefan Hawranke ist als frisch gekürter Vizeweltmeister (WM im schwedischen Malmö vom 3.-9. Juni) als erste Mannschaft für die nächsten Olympischen Spiele in Tokyo 2020 qualifiziert.


stefan hawranke                                            Bild: privat

Außerdem freuten sich vier Juniorenweltmeister aus den Sportarten Rudern (Matthes Schönherr), Kanu (Martin Hiller, Leonard Busch) und der paralympischen Leichtathletik (Charleen Kosche) über ihre Prämien.

In entspannter Atmosphäre im Restaurant Anna Amalia an der Pirschheide in Potsdam kamen Sportler und Trainer anschließend ins Gespräch, ließen das vergangene Sportjahr Revue passieren und tauschten sich über aktuelle Pläne und Entwicklungen aus.

Wir wünschen allen Anwesenden weiterhin eine erfolgreiche Saison und optimale Vorbereitung auf die kommenden Olympischen Spiele.